Persönliche Beratung
0345 - 225 40 55
Öffnungszeiten:
MO - FR 9.00 - 18.00 Uhr
SA 9.00 - 13.00 Uhr

Weihnachten im Zittauer Gebirge am Berg Oybin - 5 Tage

DE-Zittau-0006_Oybin © pixabay
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.12.2017 - 27.12.2017
Preis:
ab 499 € pro Person

 

 

Oybin - Perle der Oberlausitz. Erleben Sie unvergessliche Weihnachtsfeiertage im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands. Es beeindruckt durch vulkanische Kuppen, seine an Fabelwesen erinnernden Sandsteinfelsen und durch phantastische Fernsichten. Nicht zu vergessen sind die in Deutschland nur hier im Dreiländereck anzutreffenden Umgebindehäuser. Und geradezu originell ist die regionale Mundart mit dem rollend gesprochenen R, die als "Quirlen" bezeichnet wird.

 

 

 

 

 


 

Oybin - Perle der Oberlausitz. Im Zentrum des Kurortes liegt das Hotel "Oybiner Hof" mit seinem Nebengbäude. Bekannt sind die Gasträume mit Lausitzer Küche und individuellen Arrangements. Das kleinste Mittelgebirge Deutschlands verfügt über ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen. Mit seiner zentralen Lage im "Dreiländereck" Deutschland - Tschechien - Polen empfehlen sich Ausflüge in die Nachbarländer besonders. 42 geräumige Zimmer, 79 Betten in zwei Häusern, zum Teil mit Balkon, alle mit DU/WC oder Bad, Farb-TV und Telefon. Innerhalb der Hotelanlage finden Sie viele Möglichkeiten zur Entspannung: wie Restaurants, Hotelbar, Sauna und Kegelbahn

 

Ihr Reiseverlauf:

 

1. Tag: Wilthener Weinbrände & Herrnhuter Sterne
Schon auf der Anreise gibt es viel zu erleben. Wussten Sie, dass die meistverkaufte
Spirituose Deutschlands heute noch nach alter Tradition in der Lausitz hergestellt wird? Eingerahmt vom malerischen Oberlausitzer Berg- und Spreequellland sowie dem Zittauer Gebirge liegt die traditionsreiche Weinbrennerei Wilthen. 1842 gegründet, verhalf sie dem kleinen Städtchen Wilthen zu einer Bekanntheit, die weit über die Grenzen der Lausitz hinausgeht. Natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen. Anschließend entführen wir Sie in die Stadt der Sterne – begeben Sie sich in der Brüdergemeinde Herrnhut auf Spurensuche und besuchen Sie die Produktionsstätte der berühmten Herrnhuter Sterne. Hier darf natürlich auch gekauft werden! In Oybin werden Sie dann auf das Herzlichste in Ihrem Hotel begrüßt.

2. Tag: Fastentücher & Zittauer Gebirge
Nach einem guten Frühstück heißt es: "Einsteigen und Türen schließen …" - denn mit der Bimmelbahn unter Volldampf entdecken Sie auf der Strecke von Oybin nach Zittau die liebliche Landschaft im südöstlichsten Zipfel Sachsens. Bei einem kleinen Stadtrundgang erfahren Sie mehr über Zittau, die alte Weberstadt im Dreiländereck. Bekannt ist der Ort für sein einzigartiges sakrales Kunstwerk: das Große Zittauer Fastentuch. Im Mittelalter war es üblich, während der Fastenzeit in den Kirchen die Altarräume mit großen Tüchern zu verhängen. Die ursprünglich weißen oder violetten Tücher wurden später bestickt oder bemalt. So entstanden regelrechte textile Bilderbibeln, von denen einige gigantische Ausmaße erreichten. Nur ganz wenige dieser interessanten Zeugnisse mittelalterlicher Frömmigkeit haben die Jahrhunderte überdauert. Wie durch ein Wunder blieben in Zittau gleich zwei erhalten. Sie sind einzigartig in Deutschland und bedeutend für Europa. Wenn Sie mögen, können auch Sie sich gefangen nehmen lassen vom spirituellen Atem der Zittauer Fastentücher. Sie haben heute die Möglichkeit zum individuellen Besuch der Fastentücher oder freie Zeit in Zittau. Eine Gebirgsrundfahrt bringt Sie über Jonsdorf und durch traumhafte Landschaften zurück in Ihr Hotel. Am Nachmittag genießen Sie in gemütlicher Runde ein weihnachtliches Kaffeegedeck zur Einstimmung auf den Weihnachtsabend. Unter der Weihnachtstanne genießen Sie am Abend ein festliches Buffet. Wir wünschen schöne gemeinsame Stunden.

3. Tag: Winterspaziergang & Oybiner Kaiserweihnacht
Oybin, der Kurort, stellt landschaftlich etwas Einmaliges dar. Malerisch liegt er zwischen den Bergen. In der Mitte des Ortes erhebt sich ein gewaltiger Sandsteinfelsen in Form eines Bienenkorbs, der der Ansiedlung seinen Namen gab. Eine Kloster- und Burgruine auf dem Berg Oybin zeugt von großen historischen Geschehnissen. Lernen Sie bei einem gemütlichen Winterspaziergang mit dem örtlichen Gästeführer dieses romantische Örtchen kennen und wärmen Sie sich anschließend mit einem heißen Glühwein auf. Der erste Weihnachtsfeiertag steht in Oybin im Zeichen der Kaiserweihnacht. Kaiser Karl IV. mit Gefolge besucht Oybin und seine auf sein Geheiß dort angesiedelten Cölestinermönche. Der Festumzug beginnt am Parkplatz Oybin um 14:00 Uhr und führt über die Hauptstraße bis zum Haus des Gastes. Dort spricht der Kaiser zu seinem "Volk". Anschließend ist die Hauptveranstaltung auf dem Berg Oybin. Der Prior der Cölestinermönche begrüßt das Kaiserpaar und führt sie in die Klosterkirche, wo ein Krippenspiel stattfindet. Für die Veranstaltung auf dem Berg Oybin wird ein Eintritt erhoben.

4. Tag: Europastadt Görlitz & Kaffeetrinken
Für Kenner gehört Görlitz zweifelsfrei zu den schönsten und interessantesten Städten Deutschlands. Die malerische Altstadt erkunden Sie zu Tagesbeginn auf unterhaltsame Art und Weise. Eine sagenhafte Stadt(ver)führung bringt Sie auf die Spuren des "Klötzelmönches", führt durch die "Verrätergasse" zum "Flüsterbogen" und endet mit einer zünftigen Mittagseinkehr beim „Nachtschmied“. Selbstverständlich ist auch Zeit für eigene Entdeckungen. Zurück im Hotel erwartet Sie am Nachmittag ein gemütliches Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen.

5. Tag: „Auf Wiedersehen!“
Heute heißt es Abschied nehmen von der Lausitz.

 

  • Ab/An Haustür-Service
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im Hotel „Oybiner Hof“ in Oybin
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen als Buffet
  • 1 x Festbuffet an Heiligabend
  • 1 x Weihnachtsfeier im Hotel mit Kaffeetrinken mit kleinem Programm im Hotel
  • 1 x gemütliches Kaffeetrinken mit Kuchen im Hotel (26.12.)
  • Führung & Verkostung in der Weinbrennerei Wilthen
  • Besuch Manufaktur Herrnhuter Sterne & Einkaufsmöglichkeit
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn von Zittau nach Oybin
  • Stadtführung in Zittau
  • Gebirgsrundfahrt über Jonsdorf mit örtlicher Reiseleitung
  • geführter Ortsrundgang in Oybin
  • heißer Glühweinumtrunk beim Ortsrundgang in Oybin
  • Ausflug nach Görlitz
  • Mittagessen in einem historischen Gasthaus in Görlitz
  • Stadtführung in Görlitz mit örtlicher Reiseleitung

Übernachtungen laut Reiseverlauf/Leistungsteil

  • Doppelzimmer pro Person
    499 €

Optionen

  • Sparzustieg Halle
    25 €
  • Sparzustieg Dessau
    -25 €
  • Sparzustieg Magdeburg
    -25 €

Ab/An Haustür-Service!

Gerade noch zu Hause – und schon im Urlaub. Wir kümmern uns um alles und holen Sie direkt von Ihrer Haustür ab und bringen Sie auch sicher wieder dorthin zurück. Keine Zusatzkosten, keine mühseligen Telefonate mit dem Taxiunternehmen. Wir übernehmen alles für Sie, um Ihnen bereits im Rahmen der Abreise das Urlaubsgefühl vermitteln zu können. Erholung pur! Diesen Service bieten wir für folgende Postleitzahlengebiete an, sofern er als Inklusivleistung ausgeschrieben steht:

04103 – 04539
04838 – 04849
06108 – 06469
06526 – 06528
06542
06556 – 06571
06618 – 06642
06667 – 06909
07743 – 07751
39104 – 39179
39217 – 39264
39397 - 39448
99707

Sollte sich Ihr Wohnort nicht in diesen Postleitzahlgebieten befinden, unterbreiten wir Ihnen gern ein individuelles Angebot. Rufen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gern!

Ihre genaue Abholzeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Bitte bleiben Sie am Tag der Abreise an der von Ihnen angegebenen Telefonverbindung bis zu Ihrer Abholung erreichbar.

 

Die Kurtaxe (ca. 1,40 € p.P./Nacht) ist vor Ort zu zahlen.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte beachten Sie dazu auch die Stornierungsgebühren, die bei Ihrem jederzeit möglichen Rücktritt durchuns berechnet werden.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

 

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Veranstalter: halle-reisen

 

Sie haben Fragen? - Wir helfen Ihnen gern unter Tel. 0345 - 225 40 55